Auch bei einer Unverträglichkeit ist Milch unverzichtbar

Bilder (1)

  • (Copyright: Voyagerix)

Laktoseintoleranz:

Auch bei einer Unverträglichkeit ist Milch unverzichtbar

Viele laktosefreie Produkte auf dem Markt

Milch macht Kinder stark und gesund - das haben wissenschaftliche Studien bestätigt. So konnte etwa eine aktuelle Studie der Forscherin Susanne Eriksson an der Universität Göteborg/Schweden nachweisen, dass Kinder, die mindestens einmal täglich Vollmilch trinken, schlanker sind als Gleichaltrige, die nur selten Milch konsumieren. Im Durchschnitt brachten sie rund vier Kilogramm weniger auf die Waage. Auch unter dem Aspekt der Kalziumversorgung ist Milch in jungen Jahren ein wichtiger Baustein, damit die Knochen lange gesund bleiben.

Auf keinen Fall ersatzlos streichen
Milch sollte daher am besten täglich auf den Tisch kommen und darf auch dann keinesfalls ersatzlos gestrichen werden, wenn ein Kind an einer Milchzucker-Unverträglichkeit leidet. Bei dieser Unverträglichkeit kann Laktose, wie der Milchzucker auch genannt wird, nicht ausreichend verdaut werden. Damit der Körper Laktose verwerten kann, benötigt er ein bestimmtes Enzym - die Laktase. Wenn dieses Enzym fehlt oder nur teilweise vorhanden ist, gelangt der Milchzucker ungespalten in den Dickdarm, wo er in eine Vielzahl von Stoffen zersetzt wird. Das kann sehr unangenehme Folgen für den kleinen Organismus haben: Bauchschmerzen, Übelkeit und andere Verdauungsstörungen sind häufige Folgen.

Milch bleibt Milch
Um diese Unannehmlichkeiten zu verhindern, muss allerdings nicht gänzlich auf Milchprodukte verzichtet werden. Von MinusL beispielsweise gibt es in vielen Super- und Drogeriemärkten laktosefreie Vollmilch sowie zahlreiche andere Milchprodukte, die laktosefrei sind. Die speziell behandelten Produkte enthalten keine Laktose mehr. Die positiven Inhaltsstoffe der Kuhmilch wie Vitamine und andere Nährstoffe bleiben aber komplett erhalten - in dieser Hinsicht gibt es keine Unterschiede zu laktosehaltigen Produkten. Auch beim Kochen merken kleine Leckermäuler keinen Unterschied zwischen "normalen" Gerichten und solchen, die laktosefrei zubereitet werden. Denn auch Käse, Quark, Butter oder Joghurt werden heute in wohlschmeckenden laktosefreien Varianten angeboten. Unter www.minusl.de gibt es eine Übersicht über die Palette an milchzuckerfreien Produkten.
(djd/pt).