Gefäßtag 2015

Pius-Hospital Oldenburg

Gefäßtag 2015

Aktionen & Informationen

Unsere Gefäße transportieren das Blut durch unseren Körper. Erkranken sie, kann dies mitunter lebensgefährliche Folgen haben. Auf das wichtige Thema Gefäßgesundheit macht die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie deshalb jedes Jahr mit einem Aktionstag aufmerksam. Auch das Oldenburger Gefäßzentrum im Pius-Hospital lädt 2015 wieder alle Interessierten zum Gefäßtag ein. 

Klinikdirektor Dr. Christoph-Maria Ratusinski und Dr. Andreas Cöster, Oberarzt und Leiter der endovaskulären Chirurgie, sowie weitere Expertinnen und Experten informieren unter anderem in mehreren Vorträgen rund um das Thema gesunde Gefäße, Gefäßerkrankungen und wie man sich vor ihnen schützen kann. Auch bei diesem Gefäßtag besteht wieder die Möglichkeit eines Screenings der Bauchaorta mittels Ultraschall, wodurch sich Aneurysmen erkennen lassen. Alle Gäste haben außerdem Gelegenheit zu einer Venendruckmessung, um die Funktionstüchtigkeit der Beinvenen zu testen. Um das Thema für jedermann greifbar zu machen, gibt es darüber hinaus Infostände, ein Gesundheitsbüfett, eine Ausstellung, verschiedene medizinische Modelle und vieles mehr!

Programm:

11.00 - 15.00 Uhr im Untergeschoß:
- Screening der Bauchaorta mittels Ultraschall
- Diät- und Ernährungsberatung
- Gesundheitsbüfett

11.00 - 15.00 Uhr im Erdgeschoß:
- Venendruckmessung
- verschiedene Informationsstände
- Ausstellung und Modelle
- Reanimationsübungen

Vorträge:

11.15 - 11.45 Uhr:
Gefährliche Erweiterung der Hauptschlagader: Was kann ich tun?
Dr. med. Julian Skupin

12.15 - 12.45 Uhr:
Periphere arterielle Verschlußkrankheit (p-AVK) "Schaufensterkrankheit"
Hr. Kamran Zierke

13.15 - 13.45 Uhr:
Schlaganfall: vom Symptom zur Therapie
Björn Meyer-Hiemer

14.15 - 14.45 Uhr:
Varizen und später ein offenes Bein: Muss das sein?
Bernd Rösner

Veranstaltungsort:
Pius-Hospital Oldenburg
Georgstr. 12
26121 Oldenburg
Samstag, 21.11.2015 von 11.00 - 15.00 Uhr
Der Eintritt ist frei!