Wer richtig geht, dem geht es gut - ein Leben lang

Bilder (1)

  • High Heels - beliebt bei Frauen (und Männern) sehen zwar schick aus, sind aber nicht gerade gesundheitsfördernd.
  • High Heels - beliebt bei Frauen (und Männern) sehen zwar schick aus, sind aber nicht gerade gesundheitsfördernd.
    High Heels - beliebt bei Frauen (und Männern) sehen zwar schick aus, sind aber nicht gerade gesundheitsfördernd. (Copyright: )

Die richtigen Schuhe helfen die Gesundheit zu wahren

Wer richtig geht, dem geht es gut - ein Leben lang

Orthopädie-Schuhtechniker - die Spezialisten für Ihre Füße

Wer sein Leben lang falsches Schuhwerk trägt, muss sich nicht wundern, wenn der Bewegungsapparat mit Rücken- und Gelenkschmerzen reagiert. Die Symptome dieser Schmerzen kennen wir aus der Diagnose des Orthopäden als Verspannungen, Bandscheibenvorfall oder sogar Deformierung der Wirbelsäule - und alles nur, weil man zwar immer modische aber leider völlig unpraktische Schuhe getragen hat. Damit sei jetzt nicht gesagt, dass das falsche Schuhwerk grundsätzlich ursächlich für Rückenschmerzen ist, doch ungefähr die Hälfte aller Besuche beim Orthopäden lassen sich auf Fußfehlstellungen zurückführen.
Hinzu kommen angeborene Fußprobleme, die - wenn sie nicht erkannt werden - mit den gleichen Ergebnissen aufwarten. Dabei muss ein modischer Schuh nicht krank machen. Wie es (sich) anders geht, zeigt der Fachmann - der Orthopädie-Schuhtechniker. Die Zusammenarbeit mit dem Arzt, gepaart mit genauen Anatomie- und Biomechanikkenntnissen und dem nötigen handwerklichen Geschick, erlaubt dem Orthopädie-Schuhtechniker die bestmögliche Versorgung des Patienten.
Die technischen Möglichkeiten, die einem Orthopädie-Schuhtechniker heute zur Verfügung stehen, sind enorm gewachsen. So ist es z.B. mit einer Laufbandanalyse und einer elektronischen Druckverteilungsmessung möglich, eine optimale individuelle Einlagen- und Schuhversorgung zu bieten. Überlastungsschäden werden so vermieden und die Leistungsfähigkeit und Gesundheit gefördert.
Einlagen sollen stützen, korrigieren oder den Fuß im Schuh richtig betten. Das Ziel ist immer dasselbe - richtig und beschwerdefrei gehen. Wenn Ihre Füße schmerzen, sollten Sie einfach einmal ein Fachgeschäft, bzw. einen Orthopädies-Schuhtechniker aufsuchen. Egal, ob Sie 25 oder 75 Jahre alt sind. Mit den richtigen Einlagen bzw. dem richtigen Schuhwerk, werden Sie bald wieder schmerzfrei gehen können.
Und was die Mode angeht, kann Ihnen jeder Orthopädie-Schuhtechniker Ihren eigenen individuellen Schuh bauen - orthopädisch und nach Maß - mit dem Blick auf den Menschen und seiner Gesundheit im Mittelpunkt. AHB